Business Development in Schwellen- und Entwicklungsländern

Geschäftsentwicklung und Internationalisierung - 1 Tag Weiterbildung

Business Development in Schwellen- und Entwicklungsländern, wie gelingt der Markteintritt in schwierige Wachstumsregionen?

Klassische Absatzmärkte für die deutsche Wirtschaft kommen unter Druck: Handelsstreit mit China und den USA, Sanktionen gegen Russland und Iran. Der richtige Zeitpunkt also, sich neue Märkte genauer anzusehen. Schwellen- und Entwicklungsländer bieten nicht nur die Wachstumsregionen der Zukunft, auch aus politischen Gründen gibt es großes Interesse an einem Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen mit Afrika, Zentralasien oder Lateinamerika.

Neue Märkte bedeuten auch, in Konkurrenz zu neuen Playern zu stehen: China, Indien, Russland und Brasilien spielen nach eigenen Regeln und es ist nicht immer ganz einfach, wettbewerbsfähig anbieten zu können.

Schwierige neue Märkte bieten aber nicht nur höhere Risiken, sondern in aller Regel auch große Chancen und hohe Renditen. Umso wichtiger ist es, vor Beginn eines neuen Projekts die Länder genau zu analysieren und zu verstehen und einen Geschäftsentwicklungsansatz zu wählen, der ganzheitlich auf kulturelle, politische und wirtschaftliche Besonderheiten eingeht. Am Beispiel des afrikanischen Kontinents mit seinen 54 verschiedenen Ländern wollen wir im Seminar die Besonderheiten des internationalen Business Development besprechen und praktisch einüben.

Ihr Nutzen aus dem Seminar „Business Development in Schwellen- und Entwicklungsländern „

Sie beherrschen die wichtigsten Werkzeuge und Methoden für eine erfolgreiche Expansion in schwierige Wachstumsregionen.

  • Sie lernen, wie man Chancen und Risiken des Engagements in Entwicklungs- und Schwellenländern analysiert und managed
  • Sie wissen, wie Sie Besonderheiten der Geschäftsentwicklung auf dem afrikanischen Kontinent meistern: Identifikation geeigneter Partner, Compliance Management, Verkaufen in Afrika
  • Sie lernen die Regionen von Südafrika bis Somalia kennen: Unterschiede und Gemeinsamkeiten von 54 Ländern eines vielseitigen Kontinents
  • Sie erhalten den Zugang zu Methoden und Werkzeugen, mit denen Sie systematisch Ihr Geschäft in Schwellen- und Entwicklungsländern vorantreiben können
  • Sie kennen die wichtigsten Entwicklungsinstitutionen (Weltbank et al) als Kunden und Auftraggeber
  • Sie diskutieren mit den Experten und Teilnehmern Ihre individuellen Themen- und Fragestellungen

Teilnehmerstimmen

Qualitätsversprechen in der Weiterbildung International Business Development

Ihr Trainer

Seminarinhalte Business Development in Schwellen- und Entwicklungsländern

Geschäftsentwicklung in schwierigen Wachstumsregionen

• Besonderheiten des internationalen Business Development für deutsche Unternehmen
• Ermittlung der Länderattraktivität, Informationsquellen, Priorisierung neuer Zielmärkte
• Fallstudie: Erfolgreich Investieren für den Mittelstand

Geschäft in Afrika

• Detaillierte Informationen zu 54 verschiedenen potentiellen Zielmärkten
• Die Bedeutung politischer Institutionen, von persönlichen Beziehungen und von Entwicklungsorganisationen
• Besonderheiten der Handels- und Investitionsfinanzierung in Afrika: Von EulerHermes bis DEG.

Erfolgreiche Markteintrittsstrategien in Schwellen und Entwicklungsländern entwickeln

• Entwicklung von Markteintrittsstrategie und Vertriebskonzept anhand praktischer Beispiele der Teilnehmer
• Personalsuche und –ausbildung in Afrika
• Von der Idee zum Baubeginn: Die Fallstricke der Projektentwicklungsphase.

inkl. Vortrag eines Gastreferenten aus einer afrikanischen Botschaft

Andere Teilnehmer besuchten auch diese Seminare!

Termine und Buchung
€ 990,00 - zzgl. MwST
Inkl. Unterlagen, Getränke und Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat.
Jetzt Anmelden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.